Großzügige Spende durch Spendenaktion von Sperl’s Gaststätte

Großzügige Spende durch Spendenaktion von Sperl’s Gaststätte

Im Dez.2023 fand zum 5.mal in Sperl’s Gaststätte in Furth im Wald eine Spendenaktion mit einer “Christbaum-Versteigerung” statt. Zum 2.mal wurde der Spendenerlös zu gleichen Teilen zwischen Kolibri und Sternstunden (Aktion vom Bay.Rundfunk zu Gunsten von Kindern) aufgeteilt. Organisiert von Fam. Gruse, Nicole Weß und Thomas Lemberger, der auch als Auktionator fungiert. Versteigert werden gespendete Päckchen von ortsansässigen Firmen und mitgebrachte Sachen der 20 bis 30 anwesenden Stammgästen. Diese Päckchen beinhalten sowohl gekaufte als auch selbstgemachte Sachen, wie z.B. selbstgebackenes Brot oder Käse, aber auch z.B. handgestrickte Socken, beleuchtete Holzbilder oder Hufeisen-Figuren.

Nun kamen Sabine und Reinhart Gruse, Betreiber von Sperl’s Gaststätte, nach Berlin um die Kinderonkologie im Helios Klinikum Berlin-Buch zu besuchen und um die Spende in Höhe von 1.500 Euro persönlich zu übergeben. Von einem Teil der Spende haben sie eine Stanzmaschine für das Spielzimmer auf der Kinderkrebsstation und eine neue Ausrüstung für die Gemeinschaftsküche der Station gekauft und dem Personal übergeben. Das hatten wir natürlich vorher so besprochen. Beide waren sehr beeindruckt von unserem Engagement und der Zusammenarbeit mit dem gesamten Personal der Klinik. Vielen Dank an Familie Gruse und ihre tollen ‘Stammtischgäste’ für diese großzügige Spende.