Einladung der Ministerin Britta Ernst für Bildung und Familien

Einladung der Ministerin Britta Ernst für Bildung und Familien

Am Dienstag waren wir zu Besuch im Bildungsministerium Brandenburg. Wir folgten der Einladung von Frau Ernst, der Ministerin für Bildung und Familien. Wir hatten ja schon kurz davon berichtet. Der Grund für die Einladung ist unser Projekt Double Robotics Lernroboter. Die Ministerin war sehr interessiert an dem Projekt und bat uns darum, ihr diesen Lernroboter einmal persönlich vorzustellen. Frau Ernst war sehr gut vorbereitet auf diesen Termin und wir waren erfreut, dass unser Engagement so hoch politisch wahrgenommen wird. Sie hatte beim Gespräch noch zwei Referentinnen dabei, die sich vorher schon gut in unser Projekt eingearbeitet hatten. Dieses Projekt sollte politisch begleitet und auch unterstützt werden, sagte Frau Ernst und ließ gleich Taten folgen. Es wird zeitnah Gespräche mit verschiedenen Krankenkassen geben um auszuloten, ob es eventuell dort eine Zusammenarbeit mit uns und eventuell sogar eine finanzielle Unterstützung geben kann. Desweiteren wurde vereinbart, dass unser Projekt der Datenschutzbehörde vorgestellt wird, damit wir zukünftig Bedenken bezüglich des Datenschutzes sofort ausräumen können. Liebe Frau Ernst, vielen Dank für dieses überaus angenehme und sehr konstruktive Gespräch und natürlich auch für die Zeit, die Sie sich hier für uns genommen haben und ganz sicher auch noch nehmen werden. Es zeigt wieder einmal, dass wir mit unserem Projekt ‚Lernroboter‘ schon vor Corona und Homeschooling einen Meilenstein gesetzt haben. Unsere Vision ist, dass irgendwann mal jede Schule diese Art der Unterrichtsform anbieten kann und da bleiben wir hartnäckig dran.